Die Handelsstadt der Panther

Am Tag der offenen Tür haben wir erfolgreich unser selbstgemachtes Apfelmus und Apfelchutney verkauft. Doch wie hat das mit dem Handel eigentlich angefangen?

Um das nachzuvollziehen, bauen die Panther eine Handelsstadt nach. Zuerst haben wir uns eine Weltkarte angeschaut und überlegt auf welchen Wegen man Handel treiben könnte.
Dann haben wir überlegt, welche Stationen wir für unsere Stadt brauchen und uns in Gruppen aufgeteilt. Ställe, Lager, Getreidefelder, Mühlen, aber natürlich auch Wohnhäuser und vieles andere mehr brauchte unsere Handelsstadt. Zuerst wurden natürlich Pläne gezeichnet.

Und dann wurde gebaut, und gebaut … mit unterschiedlichen Materialien haben wir die Pläne in die Tat umgesetzt.
Die fertigen Häuser werden mit Straßen zu einer Stadt verbunden. Dann üben sich die Kinder spielerisch im Handeln.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.