Unsere Angebote am Nachmittag

Nach Schulschluss um 13.30 Uhr beginnt im Forscherhaus das Mittags- und Nachmittagsangebot unter dem Namen „Die EULEN“. Wir bieten eine Betreuungsgarantie bis 17 Uhr für jeden Schultag und halten bei unseren Angeboten am Nachmittag immer ausreichend Plätze für alle Forscherhauskinder bereit!

In jedem Schuljahr bieten wir viele verschiedene Angebote im Nachmittag an. Manche Angebote sind „echte Klassiker“, andere Angebote werden jedes Halbjahr neu angeboten.

Darüber hinaus haben die zum Nachmittag angemeldeten Viertklässler am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag die Möglichkeit, nach dem Mittagessen an ihren Hausarbeiten zu arbeiten. Eine pädagogische Fachkraft betreut die Gruppe.

Wir wollen Ihnen die Möglichkeit geben, unser Angebot individuell den Bedürfnissen Ihrer Familie anzupassen. Deshalb können die Kinder jeden Wochentag entweder nur für die Mittagszeit oder auch für den Nachmittag angemeldet werden.

Sie können für jeden Wochentag individuell entscheiden, ob Sie Ihr Kind

  • um 13.30 Uhr nach Schulschluss
  • um 14.30 Uhr nach dem Mittagessen oder
  • um 17.00 Uhr nach dem Nachmittagsprogramm

abholen möchten.

Die Nachmittagsangebote sind kostenpflichtige Zusatzleistungen. Die Anmeldungen erfolgen immer für ein Schulhalbjahr. Im Login-Bereich können Sie Ihr Kind zu den einzelnen Angeboten anmelden!


Ein breites Spektrum an Angeboten ist uns immer wichtig, so dass für jedes Forscherhaus-Kind etwas dabei ist. Was es im 2. Halbjahr 2018/19 zu erleben gibt? Bittesehr:

 

Wir spielen Theater, überlegen uns viele Geschichten und haben viel Spaß. Dabei spielen wir mit allen möglichen und unmöglichen Dingen. "Monsterpuppen" aus Verpackungen, fliegende Gespenster oder ein ganzes Theaterstück nur mit den Fingern... wir bringen die Puppen zum Tanzen.  

Wir tüfteln, experimentieren und gehen vielen Dingen buchstäblich auf den Grund, dabei entdecken wir spannende Phänomene mit Aha-Effekt.

Musik ist wichtig und bereichert das Leben von Groß und Klein. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Enger/Spenge wird am Mittwoch im Forscherhaus getrommelt. Die Kinder lernen alles über Rhythmus, Lautstärken und Tonlängen. Sie arbeiten zusammen, stimmen sich aufeinander ab und erzeugen schließlich einen beeindruckenden Gleichklang, der nicht nur Kinder in Schwung versetzt!können wir nach den Sommerferien das Trommeln neu in unser Programm aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Für diese AG entsteht ein Zusatzbeitrag von ca. 40 – 60 Euro pro Halbjahr. (je nach Gruppenstärke).

Nach dem Trommeln können die jeweiligen Kinder die restliche Zeit im kreativen Freispiel verbringen und miteinander spielen.

Alternativ können die Kinder am Mittwochnachmittag ganz im kreativen Freispiel ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

In Zusammenarbeit mit einer Sportschule aus dem Kreis Herford bieten wir im zweiten Schul-Halbjahr einen Kurs zu Selbstverteidigung an. Die Kinder lernen Elemente aus verschiedenen Kampfkünsten kennen, die ihnen altersgerecht und mit viel Erfahrung vermittelt werden.

Bitte beachten Sie, dass für diese AG ein Zusatzbeitrag anfällt, der von der Anzahl der teilnehmenden Kinder abhängig ist.

Alternativ können die Kinder am Donnerstagnachmittag ganz im kreativen Freispiel ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

In unserem Kunstatelier gibt es immer etwas Neues. Für alle, die gern stempeln und drucken experimentieren wir in diesem Halbjahr mit Farben und Gegenständen. Was kann man zum Drucken verwenden? Wir stellen Stempel her oder drucken tolle Bilder mit selbstgeschnitzten Linolplatten. 

 

Im Login-Bereich können Sie Ihr Kind zu den Nachmittagsangeboten anmelden!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen