Unser Ausflug zur Ziegelei in Lage

Theorie & Praxis - zum Abschluss des Themas "Rohstoffe verarbeiten" lernen wir mit Händen und Füßen

Innerhalb der ersten Zeitzone im ersten Schuljahr haben sich die Kinder unserer Pantherklasse das Thema „Rohstoffe verarbeiten“ beschäftigt. Inhaltlich ging es darum zu erfahren, dass die Menschen zum Überleben Ware herstellen und mit ihnen handeln. Um Waren herstellen zu können, benötigen wir Rohstoffe. Wichtige Fragen wurden geklärt:

  • Was sind eigentlich Rohstoffe?
  • Wie verarbeiten die Menschen Rohstoffe?
  • Was müssen wir tun und was brauchen wir dafür?
  • Aus welchen Rohstoffen werden welche Waren hergestellt?

Um das erlernte Wissen zu festigen, haben wir den Ausflug in die Ziegelei nach Lage unternommen.

Wir wurden sehr freundlich in der Ziegelei empfangen. Dort hat man uns erst einmal erzählt, aus welchem Material Ziegel hergestellt werden. Ein paar kleine Schaubilder haben das Erzählte noch einmal optisch unterstrichen und dann ging es ab in die Lehmgrube!

Die Kinder durften barfuß in die Lehmgrube hüpfen. Der Lehm war super kalt!!!

Doch es musste so sein, denn der Lehm musste mit den Füßen ein wenig geknetet werden, um ihn anschließend gut verarbeiten zu können. Später wurde der etwas weichere Lehm mit ordentlichem Schwung in die Holzverschalung gedrückt. Die Luft muss nämlich heraus, damit der Ziegel beim späteren Brennvorgang nicht zerspringt.
In Partnerarbeit haben sich die Kinder gegenseitig bei der Herstellung eines eigenen Ziegelsteins geholfen.

Spaß muss sein! Egal wie Hände und Füße anschließend aussahen, es hat einfach Spaß gemacht mit Lehm zu matschen, formen und zu arbeiten.

Die fertigen Ziegelsteine wurden dann sehr behutsam in ein Trockenregal transportiert. Vorsicht war geboten, da die Ziegel ziemlich glitschig und schwer waren. Alle Ziegel haben es heil in die Regale geschafft!

Ein gemeinsames leckeres Frühstück bei strahlendem Sonnenschein auf einem ziemlich coolen Spielplatz hat die ganz tolle Aktion perfekt abgerundet.

Ein Besuch in Lage lohnt sich auf alle Fälle. Wir haben unser Wissen aufpoliert und neue interessante Dinge erfahren.
Es hat allen viel Spaß gemacht!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen