Christian Dahm zu Besuch

Wir hatten besonderen Besuch am Mittwoch, 4. Dezember 2019: Der Landtagsabgeordneten der SPD, Christian Dahm, hat bei uns die Schulbank gedrückt. Er besuchte im Rahmen des Tags der freien Schulen“ unsere Forscherhaus Grundschule. Schulführung, frisch gebackene Plätzchen und vor allem ein improvisierter Plenarsaal erwarteteten ihn.

Einige Schüler der Forscherhaus Grundschule hatten schon gerätselt, ob Christian Dahm wohl mit Bodyguards kommen würde, aber bei seinem Besuch wurde schnell klar, dass der Politiker eigentlich „ziemlich normal“ ist.
Damit sich der Landtagsabgeordnete „wie zuhause“ fühlt, hatten die Kinder sich Einiges überlegt: Der Mehrzweckraum wurde kurzerhand zum Plenarsaal umgebaut. Die Adler und Panther versammelten sich hier, um mit dem Politiker in‘ s Gespräch zu kommen. Wer nun glaubte, es handele ich um eine muntere Plauderstunde, der hatte die Kinder unterschätzt – vor allem Fragen zum Thema Umweltschutz hatten die Kinder viele Fragen vorbereitet:

Warum werden Tierversuche nicht verboten? Warum wird der Plastikmüll nicht aus dem Müll gefischt? Was kann die Politik für alternative Treibstoffe tun? Und wie lange dauert es eigentlich, bis so ein Gesetz verabschiedet ist – geht das schnell? … waren nur einige Fragen der Kinder an den Politiker, die sich auf das Thema zuvor im Unterricht bereits vorbereitet hatten.

Natürlich interessierten die Kinder auch ganz persönliche Dinge: Welchen Fußballverein er mag, ob er Angela Merkel schon einmal getroffen habe und was sein ganz persönlicher Beitrag zum Umweltschutz sei.


Anlass des Besuchs von Christian Dahm war der „Tag der Freien Schulen NRW“, an dem bereits zum dritten Mal Schulen in freier Trägerschaft Politikerinnen und Politiker des Landtages einladen, um eine Schulstunde nach ihrer Wahl zu gestalten. Die dahinterstehende Idee ist, durch den direkten Kontakt Schülerinnen und Schüler für Politik zu begeistern und ihnen die Arbeit der Landtagsabgeordneten näher zu bringen.Gleichzeitig können sich die Landespolitiker über die pädagogische Arbeit und die besonderen Konzepte der Privatschulen informieren.

Dass es auch im Forscherhaus ein Schulparlament gibt, lobte Christian Dahm als einen tollen Ansatz für gelebte Demokratie in der Schule – und gab den Schülerinnen und Schülern kleine Tipps mit auf den Weg.
Insgesamt war es für die Kinder eine spannende Erfahrung, einen Politiker mal nicht nur im Fernsehen zu sehen, sondern in der Realität zu begegnen. Um das auch direkt vor Ort erleben zu können, wurden die Viertklässler von Christian Dahm schließlich auch zu einem Besuch in den Düsseldorfer Landtag eingeladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.